SYLVIA HAGENBACH

Texte und Bilder

fröhliche weihnachten allen leserinnen und lesern dieses blog…

Tagebuch — Sylvia am 21. Dezember 2007  

CIMG8901

klangwelten

Tagebuch — Sylvia am 9. Dezember 2007  

klangwelten07

alle jahre wieder – klangwelten-festival in der markuskirche – ein toller abend mit tollen musikern – east meets west – ein harfenspieler aus deutschland – ein mongolischer pferdegeigengeiger und ober- und untertonsänger – eine chinesische lady mit einem instrument, dessen namen ich vergessen habe, das aber einen wunderbaren klang hatte – ein marokkanischer macho mit schöner stimme – eine wahnsinnsgruppe aus korea mit trommeln und gongs und einem seltsamen blasinstrument – leute – ich kanns heut nicht mehr angemessen rüberbringen – aber es war toll!

hollerbollerbritzelschmor

Tagebuch — Sylvia am 5. Dezember 2007  

britzel

die socken ausgeschüttelt, die stiefel entkrustet
und gebürstet und gecremt und poliert, die engel gepudert.
die lippen entfärbt, die lider und brauen und wimpern gesäubert,
auch das gesicht mit der milden milch geschäumt – aja, nun kann
der nikolaus kommen, heimlich, bald, hollerboller. ein bisschen
akkordeon geübt, auf den wellen davongeträumt wie ein blauer
delfin – und dann stinkts plötzlich. der peter ruft von unten:
hier riecht es nach verbrannten haaren. oder fingernägeln.
mit gerümpften nasen rennen wir durch die wohnung, ich schnüffel
am computer und überallrum, der peter schaut ob der adventskranz brennt oder schmurgelt, aber es ist nichts, es ist nichts… keine schmorende steckdose, kein brennendes bett. es schnüffelt sich so dahin – da!PLÖTZLICH! EIN SCHATTEN! ein schatten auf dem licht. die lampe, die schale, die lampenschale bssssssbritzelknisterstink – unsere trübselige taumelnde winterfliege ist von der decke gekreiselt und hat sich heimlich verkokelt. es war toll. es war ein unheimlich
heimeliger nikolausabend…