SYLVIA HAGENBACH

Texte und Bilder

aua

Tagebuch — Sylvia am 19. Juli 2012  

ein kleiner junge, F.,  kommt zur mutter, weint und schreit laut, deutet auf den freund, der dabei steht: „der J. hat mir voll eine gescheuert!“ aussprache, versöhnung, eisbeutel. F. guckt, heult wieder: „nein, nein, das tut hier drinnen weh, hier drinnen!“ „hast du dir innen in die wange gebissen?“ „JA!“ „ja, und was meinst du, was da helfen kann?“ „EIS!“ „na da haste doch nen eisbeutel!“ „nee, nicht so’n eis!  ’n anderes, eins für drinne!“ der mutter geht ein licht auf: „aaaah – du möchtest ein wassereis zum lutschen?“ F. nickt  begeistert.  J. stülpt die unterlippe vor: „und ich?“ F.: „ja da musste dir wohl auch voll eine scheuern lassen!“ J. guckt ratlos. F.: „geh doch zu H., der macht das bestimmt bei dir.“ J. sagt: „Der H. ist schon verreist.“ plötzlich hat er ’ne idee, grinst und sagt zur mutter: „P., willst du das nicht mal machen?“

schild

Bilder,Tagebuch — Sylvia am 7. Juli 2012