SYLVIA HAGENBACH

Texte und Bilder

raus aus dem lammfromm-modus

Tagebuch — Sylvia am 29. September 2013  

muss frau manchmal ganz dringend:

img058_bearbeitet-1

an einem tag

Tagebuch — Sylvia am 29. September 2013  

019

an einem tag das poltern der stahlstücke beim beladen eines kleintransporters vor der haustür. lautes schlagen von autotüren, gesprächsfetzen. mir fällt ein: der mann, aus dessen hinterkopf eine eiförmige kinderfaustgroße beule wuchs, blaurot und glatt. ein schreck fuhr mir durch den körper, ein jähes elektrisiertes zischen. die frau, die allein in ihrem laden saß, aus langeweile in einen brownie biss und dann, gerade dann, als sie den mund zu voll genommen hatte, besuch bekam, der fasziniert auf ihren mundwinkel starrte, in dem ein schokoladenpartikel sanft zerschmolz. der staub und die stille, die in den fasern ihrer zertretenen hausschuhe knisterten. abgezählte worte, sterne.

gut nacht

Lyrik,Tagebuch — Sylvia am 28. September 2013  

gut nacht du ball

wirst müde sein

den ganzen tag

rollen rollen

übern himmel hin durch

nebellaken

blumenkohlwolken

‚s blaue feld

wirst müde sein

das ist ok musst nicht

erröten

 

 

Nächste Seite »