SYLVIA HAGENBACH

Texte und Bilder

alles wartet alles leuchtet

Tagebuch — Sylvia am 21. Februar 2019  

alle sind da. die enten die blässhühner die schwäne und ihr laternengefieder. die sonne. krokusse. gänseblümchen. schneeglöckchen. frühblüher.

am sonntag spazierten die leute am fluss, in den wiesen, auf den straßen. es war so warm und so hell. wohin geht man da? sofort? zum eismann. da standen viele menschen. und schauten. sie schauten wie schäfchen, denen die mama fehlt. kopfschütteln. schulterzucken. traurige hängeköpfe. LEUTE! es ist Februar! wollte ich ihnen zurufen. der eismann kommt im März!

ja, es ist Februar. aber gestern habe ich Bruno gesehen. den chef. Bruno ist da! und da: die gardine bewegt sich. die eisverkäufer saugen staub, polieren die theke und die fenster.

wetten? morgen schauen wir anders aus der wäsche. heiter, sehr heiter. denn Bruno und die seinen warten schon. auf uns!

6 Comments »

Comment by Quer

21. Februar 2019 @ 20:23

Bruno, der Eisverkäufer, scheint bei euch d a s Ereignis im Frühjahr zu sein. Dann halte ich mal die Daumen, dass er bald den Vorhang zieht und auf die Bühne tritt mit Vanille, Erdbeer oder Pistazie…

Lieben Gruss in den milden Abend,
Brigitte

Comment by Sylvia

21. Februar 2019 @ 23:27

ja, wenn Bruno kommt ist alles wieder gut:-))). wenn er geht
im Oktober wissen wir alle: oha, jetzt wirds ernst. deshalb…
ein lieber, etwas verregneter abendgruß fliegt zu dir.
Sylvia

Comment by Hausfrau Hanna

22. Februar 2019 @ 10:37

Es ist Februar,
liebe Sylvia,
das sage ich mir die ganze Zeit auch…
Auch hier das pralle, dichte Leben am Rhein und im Dreieckland.
Nur Bruno, der Eisverkäufer, fehlt! 😉

Lieben Gruss in den Freitag
Hausfrau Hanna

Comment by Sylvia

22. Februar 2019 @ 10:40

es ist ein wenig unheimlich, aber es tut gut…
wie heisst denn euer lieblingseismann?
danke! und alles liebe, und ein schönes wochenende, undundund…
viele grüße
Sylvia

Comment by Sonja

24. Februar 2019 @ 00:04

ja, wohin geht man da? an solchen tagen…
keine frage: ins nächste straßencafe, oder in die wälder mit den noch unbeblätterten bäumen…
zum träumen…
gruß von Sonja
P.S.: Die Schwanenflügelränder, so weiß, ich musste komischerweise an Wagner-Musik denken…

Comment by Sylvia

24. Februar 2019 @ 15:26

genau. und was soll ich dir sagen: nun ist das eiscafé geöffnet:-)))!
Wagner-Musik – huch. da kenn ich mich nicht so aus…
schönen sonnentag wünsch ich!
Sylvia

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: Dieser html-code ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>