SYLVIA HAGENBACH

Texte und Bilder

das blaue vom himmel

Foto-Text-Geschichten,Fotos,Tagebuch — Sylvia am 8. April 2014  

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

das blaue vom himmel. dem versprechen war nicht zu trauen, schon schoss es fort über das wehr, fiel, fiel tief hinein in den fluss, zersprang in tropfen und flocken, trieb unter der brücke durch und nun ist es verschwunden. noch zittern die häuser am wehr, erschüttert vom echo. ein kind schaut dem blau hinterher und fragt die mutter, wohin es denn sei. ach, sagt die mutter und schaut auf den fluss. da springen kreise auf, große, kleine und die flusshaut wird grün und grau und picklig. ach das blau, kind. das haben sie in den april geschickt und wir müssen geduldig warten, was er daraus macht.

6 Comments »

Comment by Quer

9. April 2014 @ 07:55

Ach, ist das schön! Und der April weiss natürlich, was er damit will!

Herzlichen Gruss,
Brigitte

Comment by theomix

9. April 2014 @ 10:20

Hm. 🙂

Comment by wildgans

9. April 2014 @ 11:36

Erst jetzt schätze ich diese Farbe!

Comment by sylvia

9. April 2014 @ 11:58

vielen dank für euren besuch:-)))
jetzt ist das blau übrigens wieder da…

Comment by seelenruhig

10. April 2014 @ 10:58

Himmelblau – Azurblau – Indigo. Ich liebe diese Farbe und trage sie auch gerade!

liebe Grüße und danke für Text und Bild!

Ellen

Comment by sylvia

10. April 2014 @ 19:34

ja, liebe Ellen, die farbe ist schön und begehrt:-))). ich hab ja in meinen bildern ne ganze menge davon (ultramarin)…
liebe grüße
sylvia

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: Dieser html-code ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bist Du ein Mensch oder ein Spammer? * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.