SYLVIA HAGENBACH

Texte und Bilder

eisbein

Foto-Text-Geschichten,Tagebuch — Sylvia am 10. März 2017  

 

kalte füße kaltes nasel volles blasel

auf dem münsterplatz  zu basel

kann man bunte wagen schauen

dabei kalbsbratwürste kauen

zum eisbein passt auch erbspürree

das tut so gut im räppli-schnee…

 

 

 

 

6 Comments »

Comment by Hausfrau Hanna

10. März 2017 @ 10:21

„Leer das Glasel,
voll das Blasel!“

Und mir,
liebe Sylvia,
schlagen beinahe die erstaunten Augen am Bildschirm auf:
Sind wir uns etwa über den Weg gelaufen an der Fasnacht?
Das Bild!
Es könnte von mir sein…

Herzlichen Nachfasnachtsgruss zu dir an den Maschsee
Hausfrau Hanna

Comment by Sylvia

10. März 2017 @ 12:59

sehr sehr mysteriös!
was es alles so gibt in der Fasnet;-)))…
fröhliche grüße zum Rhein sendet
Sylvia

Comment by Quer

10. März 2017 @ 15:29

Ach, ist das schön! Als wäre man (oder Frau) dabei gewesen…
Danke für dieses tolle Duo!
Liebe Grüsse – samt an der Sonne beschienene Füsse,
Brigitte

Comment by Sylvia

10. März 2017 @ 16:05

ah an der sonne beschienene füße – das wünscht ich mir für demnächst mal;-))).
liebe grüße
Sylvia

Comment by Dietmar Becker

11. März 2017 @ 09:30

urgemütlich ungemütlich!

Comment by Sylvia

11. März 2017 @ 15:02

da is‘ was dranne…

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: Dieser html-code ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>