SYLVIA HAGENBACH

Texte und Bilder

heut nacht

Fotos,Tagebuch — Sylvia am 3. Juni 2018  

 

heut nacht fielen sie,

die päonienblüten.

ihr zarter duft…

6 Comments »

Comment by Carola

3. Juni 2018 @ 18:13

Liebe Sylvia,

viel zu schnell fallen die Blüten, man möchte sie so gern aufhalten.
Wenigstens bleiben sie in Deinen Zeilen.
Liebe Grüße
Carola

Comment by Sylvia

3. Juni 2018 @ 19:55

liebe Carola, schön mal wieder von dir zu hören!
ja, viel zu schnell ist der herrliche blütenzauber
immer dahin…
lieber gruß
Sylvia

Comment by Sonja

3. Juni 2018 @ 22:43

Pfingstrosen, so tuftig duftig.
Die Zeit ist so ein Ding.
Doch bist zum Kastanienmännchenbau`n dauerts noch e bisssche.

Comment by Quer

4. Juni 2018 @ 07:18

Hach, ist das schön und wehmütig. Ich bin auch immer ein wenig traurig, wenn die Pfingstrosen verblühen…
Herzlichen Gruss zum Wochenbeginn,
Brigitte

P.S Das hübsche Buch müsste von Marie Luise Kaschnitz sein?

Comment by Sylvia

4. Juni 2018 @ 11:08

haja duftig tuftig, stimmt, könnt dauernd meine nase reinhalten.
nun hamwirja die rosen noch;-)

Comment by Sylvia

4. Juni 2018 @ 11:14

das hübsche buch – ja, es ist von Marie Luise Kaschnitz.
lustigerweise weihnachtsgeschichten:-). im advent lesen
wir (der liebste und ich) immer weihnachtsgeschichten
in einem „Singe- und Erzählgottesdienst“. da heisst es,
sich früh zu tummeln.
herzliche grüße
Sylvia

der kommentar – jetzt ist er da – es ist anscheinend derzeit durch
diverse umstellungen aus den bekannten grünen überall so, dass selt-
same dinge passieren. wird sich schon wieder…

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: Dieser html-code ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>