SYLVIA HAGENBACH

Texte und Bilder

in memoriam

Tagebuch — Sylvia am 20. November 2013  

sonnenuntergang

mein vater

er lächelt

er lächelt im schlaf

weil er

vielleicht

wieder jung ist

weil er

vielleicht

wieder stark ist

auf seinen füßen steht

und läuft

weil seine hände

beweglich und sanft sind

und seinen schimmel

streicheln

und seinen schlitten

voll mit holz

bis ins dorf ziehen

der schnee

ruht sich aus

in vaters narbigen schuhen

vergessen

vor der stalltür

in einem längst

versunkenen land

(text aus 2010)

 

4 Comments »

Comment by Sonja

21. November 2013 @ 18:56

…weil er vielleicht wieder jung ist…
So anrührend, diese Worte!

Comment by sylvia

21. November 2013 @ 19:44

sei bedankt…

Comment by Quer

22. November 2013 @ 09:01

Ich habe gestern schon versucht zu kommentieren.
Der Text ist wunderschön und tief berührend!

Ganz liebe Grüsse,
Brigitte

Comment by sylvia

23. November 2013 @ 09:54

danke liebe Brigitte… mehr kann ich nicht sagen…

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: Dieser html-code ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>