SYLVIA HAGENBACH

Texte und Bilder

kiezkatze

Bilder,Geschichten,Tagebuch — Sylvia am 29. Juni 2018  

 

Radierung von Sylvia Hagenbach aus den 80er-jahren

leider ist Lilly die einzige Katze, die hier noch selbstbestimmt durch die straßen streift. Keinohrkater scheint in den katzenhimmel geflogen zu sein. er hockt nicht mehr auf seinem mülltonnenmäuerchen. er fehlt!

aber Lilly! sie macht was sie will. ihr pinkes flohhalsband mit glitzersteinchen trägt sie lässig, als sei es nichts. ruft man sie herbei, kommt sie kurz. wenn du glück hast. gibt köpfchen wie die coolen jungs highfist, kurzer stups. wendet sich dann und geht ihrer wege. wenn du mehr glück hast, lässt sie sich kraulen. leider selten. du triffst Lilly überall. sie sonnt sich auf motorhauben, räkelt sich beim Kulturlustwandel auf den wunderschönen hellen quilts, die die aussteller auf stühlen vor dem laden ausbreiten. sie stolziert in offene bürotüren und macht sich auf schreibtischen breit. sie sitzt vor parterrebalkontüren und schaut. nie würde sie maunzen. sie schaut. einmal lag sie schlafend vor unserer wohnungstür. 3. stock. Ich erschrak und dachte fast, Emil, unser längst verstorbener katerfreund sei zurückgekehrt. Lilly! rief ich. und wollte sie hereinbitten. sie erhob sich huldvoll, gab köpfchen und sprang die treppen runter. mal gucken, wo sie heute lungert. vielleicht am fischstand. heut ist markt.

6 Comments »

Comment by Quer

30. Juni 2018 @ 07:46

Wunderbar, wie du die Streunerin und Kiezkatze Lilly für uns lebendig werden lässt. Auch die frühe Radierung ist zauberhaft!
Ich gehe beschenkt in den neuen Tag.
Und lasse liebe Grüsse da.
Herzlich, Brigitte

Comment by Sylvia

30. Juni 2018 @ 07:49

oh liebe Brigitte, das freut mich sehr. lang schon wollte ich
der Lilly ein kleines porträt schreiben, nun ists gescheh’n…
danke! hab ein sonniges wochenende (in den bergen?).
liebe grüße
Sylvia

Comment by Quer

30. Juni 2018 @ 08:12

Gern geschehen, liebe Sylvia.
Nein, dieses Wochenende bleiben wir auf dem Boden der Umgebung. Die Sonne scheint prächtig und verbreitet überall Urlaubsstimmung und gute Laune…

Comment by Sylvia

30. Juni 2018 @ 10:49

hier auch;-)!

Comment by Hausfrau Hanna

3. Juli 2018 @ 08:30

Deine Radierung aus den 80er-Jahren,
liebe Sylvia,
würde ich sofort aufhängen! Hier in unserem Wohnzimmer auf dem Lande :))

Ja, die Katzen!
Sie haben ein eigenes, freiheitsliebende, unzähmbares Wesen.
Und schmiegen sich dann an, wenn es ihnen passt…

Ich mag die Landkatzen hier sehr!

Einen herzlichen Gruss vomLande – mit leichtem Donnergrollen in der Ferne
Hausfrau Hanna

Comment by Sylvia

3. Juli 2018 @ 09:06

viele grüße in die ländliche sommerfrische…
grüße an die landkatzen!
herzlich
Sylvia

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: Dieser html-code ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>