SYLVIA HAGENBACH

Texte und Bilder

küchenquatsch

Tagebuch — Sylvia am 4. März 2019  

im zwiebelnest wuchs der knoblauchkobold unbemerkt heran. als ich das messer wetzte, quiekte er leise. da erst bemerkte ich ihn. diese augen, so groß und fast räderrund! der kleine feine zweirohrige rüssel. die knisterzarten flügelchen, weiss mit lila streifen. und das schwänzchen mit dem sanften knoblauchduft!

er rührte mich, der kleine. so nahm ich ihn, setzte ihn fürs foto auf die knackige rote paprika – den rest wollt ihr gar nicht wissen…

10 Comments »

Comment by Quer

5. März 2019 @ 07:33

So ein netter, kleiner Kerl, viel zu schade für die Fleischsuppe. 🙂
Vielleicht finde ich ja bei mir seine Cousine…
Lieben Gruss zum Ende der Faschingszeit,
Brigitte

Comment by Sylvia

5. März 2019 @ 09:31

:-))) ja guck doch mal, vielleicht saust sie ja irgendwo rum!
liebe grüße
Sylvia

Comment by Hausfrau Hanna

5. März 2019 @ 11:08

Da rieche ich,
liebe Sylvia,
Suppe! Knoblauchintensiv und währschaft!
Eine Gulaschsuppe zum Beispiel!
Gut, deine Vorgeschichte fand ich einfach zauberhaft 🙂

Eben zurück von einer Zahnbehandlung grüsse ich dich leicht hungrig
Hausfrau Hanna

Comment by Sylvia

5. März 2019 @ 13:16

ja genau:-)! serbische bohnensuppe…
alles gute für dich – und für die zähne!
lieber gruß
Sylvia

Comment by Mona Lisa

5. März 2019 @ 19:05

Gute Farb- und Gemüsekombi 😉
Guten Appetit!

Comment by Sonja

6. März 2019 @ 00:38

Entzückend!
So geht SEHEN!

Comment by Sylvia

6. März 2019 @ 09:32

@sonja
gell, er ist zum knutschen:-)))!

Comment by Sylvia

6. März 2019 @ 09:32

@mona lisa:
oh, war sehr sehr lecker!

Comment by seelenruhig

9. März 2019 @ 17:47

Witzig!!!!!!! Gefällt mir so gut!
herzlichst Ellen

Comment by Sylvia

10. März 2019 @ 09:00

:-))) das freut mich sehr, Ellen!
lieber gruß´
Sylvia

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: Dieser html-code ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>