SYLVIA HAGENBACH

Texte und Bilder

warten auf das weisse wunder

Tagebuch — Sylvia am 17. April 2018  

seit tagen warten wir. still trieb der kirschbaum das grün voran, wir freuten uns am grünschleier. nicht nachlassen, nur nicht nachlassen, murmelten wir täglich. morgens, mittags, abends. gestern morgen war etwas zu ahnen, gestern mittag wurde es deutlicher. und heute morgen durften wir die ersten blüten begrüßen. unser kirschbaum (fast haushoch) im frühling ist ein wahres wunder. bald wird er ganz in weiss im hofe stehen und wir, im dritten stock, dürfen jeden tag am küchenfenster direkt in den blütenzauber  schauen. bis es dann zeit ist, ernsthaft die hofhocksaison zu eröffnen.

4 Comments »

Comment by Hausfrau Hanna

17. April 2018 @ 09:20

Wie schön das ist,
liebe Sylvia,
dieses weisse Kirschblütenwunder!
Ich stelle mir vor, wie ihr im Sommer vom Balkon aus nach den reifen Früchten greifen könnt: Ein Schlaraffenland in der Stadt 🙂

Herzlichen Gruss vom Rheine an die Leine
Hausfrau Hanna

Comment by Sylvia

17. April 2018 @ 09:48

ja, das wäre was! aber leider haben wir (noch!) keinen balkon… wir lassen
den vögeln den vortritt, das gibt dann auch wieder ein ganz besonderes
spektakel, die nächste beobachtungsphase. es ist immer spannend zu sehen,
wie die geflügelten schmausen. kleine freche spatzen, amseln, meisen undso-
weiter – und dann kommen die dicken tauben und lassen sich nieder, das sieht
so lustig aus, wenn die zweige sich unter dem gewicht biegen…
viele grüße
Sylvia

Comment by wildgans

17. April 2018 @ 23:42

hofhocksaison, das wird wunderbar!
bei uns heißt das: hock uff de gass.
der blütenschaumtraum ist was feines!
Gruß von Sonja

Comment by Sylvia

18. April 2018 @ 10:13

hoch uff de gass – das klingt wunderbar! machen wir was draus!
lieber gruß
Sylvia

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: Dieser html-code ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>