SYLVIA HAGENBACH

Texte und Bilder

kikeriki

Tagebuch — Sylvia am 7. November 2018  

die goldmarie war unterwegs. alles leuchtete ganz überirdisch. kaum konnte ich mich losreissen. als ich heimkam fühlte ich mich völlig vergoldet, äußerlich und innerlich. hoffe ich kann, wie Frederick, etwas davon in den winter retten…

7 Comments »

Comment by Quer

7. November 2018 @ 18:20

Oh ja, Sylvia, ich hoffe auch, dass das Herbstgold an uns kleben bleibt und im Winter goldene Akzente setzt.
Deine Bilder sind grossartig!
Frohen Abendgruss,
Brigitte

Comment by Sonja

7. November 2018 @ 19:05

Wunderbare Spiegelungen – und wie klasse, dass du dich innerlich und äußerlich vergoldet fühltest, vielleicht noch immer?
Grüße von Sonja

Comment by Sylvia

7. November 2018 @ 23:23

danke. ja, ich fühle mich immer noch „vergoldet“. und das ist ganz wunderbar…

Comment by mona lisa

8. November 2018 @ 10:33

Wunderbare Bilder mit wunderbaren Assoziationen.

Comment by Hausfrau Hanna

8. November 2018 @ 10:47

So zeigt sich,
liebe Sylvia Fredericka,
der vielgeschmähte November auch hier:
Von seiner goldenen Seite!
(Meist jedenfalls…)

Lieben Gruss an den goldenen Maschsee
Hausfrau Hanna

Comment by Sylvia

8. November 2018 @ 12:19

@Hausfrau Hanna:
ja, nicht wahr! und ich finde, sogar wenn das wetter trüb und trist ist,
gibt es in der Natur dennoch immer noch wunderbare farben!
liebe grüße nach Basel, der schönen…
Sylvia

Comment by Sylvia

8. November 2018 @ 12:19

danke schön, das freut mich sehr! ja, dieses gold ist wirklich großartig.
heut gehts genauso weiter…
viele grüße
Sylvia

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

XHTML: Dieser html-code ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>