SYLVIA HAGENBACH

Texte und Bilder

nö!

Tagebuch — Sylvia am 27. Juli 2016  
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

streetart Hamburg

streetart und Hilde Domin

Tagebuch — Sylvia am 26. Juli 2016  

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

zwei tage in Hamburg brachten viele unterschiedliche begegnungen mit der kunst. beim aufstöbern von street-art-stücken fand ich beeindruckende beispiele. dieses hier flüsterte mir den spontanen gedanken ein: lasst uns die freude füttern und die liebe, täglich, mit hingabe, trotz alledem und jetzt erst recht. und Hilde Domin fiel mir ein und ihr gedicht:

Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten.

erst auf den zweiten blick entdeckte ich, dass dieses paste-up sich aufs twittern und seine likes bezieht. macht nix, der erste impuls ist genauso richtig. find ich.

 

engel

Tagebuch — Sylvia am 23. Juli 2016  

engel

radierung: Sylvia Hagenbach (1987)

Nächste Seite »